Bindungen

Ja, ich möcht so manches Mal
Eine feste Bindung haben.
Doch dann fürchte ich die Qual,
Von den vielen schlechten Tagen,
Die ich kenne,
Die ich hatte:
Rumgeflenne,
Übersatte
Zeiten der Gehässigkeit;
Bin zum Glück davon befreit.

Ja, das gab ´s auch schöne Zeiten,
Echte Nähe, tiefes Fühlen,
Zweisamkeit und frohes Streiten
Und zusammen Hitze kühlen.
Heiße Liebe,
Liebeleien,
Sternendiebe,
Selbstbefreien,
Vieles hab ich ausgelebt,
An dem noch so manches klebt.

„Bin zu alt, um nur zu spielen.“
So sagt es Faust, und ich sag’s auch.
„Spiel nicht rum mit den Gefühlen“,
Sagt mein Kopf und sagt mein Bauch.
Ferne Schemen
Nicht erzwingen,
Das Ersehnen
Wird gelingen,
Wenn ich nur ich selber bleibe,
Und mich selber nicht vertreibe.