Mit den Spatzen

Ach, manchmal macht es wenig Spaß
Im Herbst herum zu fliegen.
Es ist zu windig, kühl und nass,
Was wir zu sehen kriegen.

Vor meinem Fenster schimpft ein Spatz;
Ich kann ihn gut verstehen.
Er schimpft aufs Wetter und die Katz;
Ich glaub ´s ihm unbesehen.

Zwar flieg’ ich nicht, ich lauf nur rum,
Und fürchte keine Katzen;
Im Regen ist mir das zu dumm,
Dann halt’ ich ´s mit den Spatzen.