Das Geheimnis der eigenen Welt (am Teich)

Ilja Jefimowitsch Repin, Sadko in der Unterwasserwelt, 1876
Verwandle das Geheimnis nicht
In leere, hohle Worte.
Du fühlst ja, wie es schweigend spricht,
Lockt dich zu einer Pforte.

Die Tür in deine eigne Welt,
Sie steht dir immer offen.
Tritt ein und wenn es dir gefällt,
Dann darfst du bangend hoffen.