Mein Himmel

Es kann sein, vielleicht auch nicht,
Ich entwerfe ein Gedicht,
Wenn mein Himmel zu mir spricht.

Einmal ist er blau, dann rot,
Manchmal dunkel, wie der Tod,
Oftmals nötig, wie das Brot,
Niemals so, dass er mir droht.

Wenn ich in die Wälder gehe,
Und auf meine Bäume sehe,
Dann den Blick zum Himmel drehe,
Und er gibt mir seine Nähe,
Dann verschwindet mir das Wehe.