Schlafloser Traum

Weck mich nicht! Ich hör nicht zu.
Deinen Atem spür ich kaum.
Ach, mein Schlaf kommt nicht zur ruh.
Weck mich nicht, ich bin im Traum.

Zärtlich träum ich deine Hände,
Und versink in tiefem Sinnen.
Ja! Wenn ich die Ruhe fände,
Könnten wir wohl neu beginnen.