Die Nachtigall

Was dem einen sein Uhl, ist dem anderen sein Nachtigall.
Auf dem Dach siehst du die Tauben,
Stellst sie dir gebraten vor,
Doch mir willst du nicht erlauben,
Dass ich dicke Bretter bohr.

Ja, bei dir ist es die Eule,
Doch bei mir die Nachtigall.
Brett vorm Kopf erspart die Beule –
Manchmal nur, nicht überall.