Der mächtigste der Stadt

Springe aus nördlicher Richtung
Der mächtigste der Stadt bin ich!:
Ich habe guten Draht zu vielen alten Bäumen,
Bin der Erfinder von Gedichten, raren Träumen,
Und der, der keine Angst vor seiner eignen Zukunft hat;
Es gibt da jemanden, der fürchtet sich.

Der Frühling, der beginnt jetzt schon im Januar.
Die Stürme zeigen ihre harten Zähne,
Alle Verrückten machen wilde Zukunftspläne,
Kaum einer weiß noch, wie die Zukunft früher war,
Und überm Deister fliegen wilde, weiße Schwäne.