Fremde Armut

Das Widerstehn, der Eigensinn,
Kommt bei uns immer wieder vor,
Viel öfter als ein Hauptgewinn,
Trotzdem verschließen wir das Ohr,

Und kennen meistens kein Erbarmen,
Wenn wir viel fremdes Elend sehn.
Kein Reicher fühlt mit einem Armen:
Er kann ihn nicht einmal verstehn.