François Villon

Da les ich den François Villon,
Das ist ein eigen Ding,
Denn schließlich schreibt er Papillon,
Und ich les Schmetterling.

Den Frühling hat er auch gemocht,
Ich liebe seine Zeilen,
Und werde auch beim Kerzendocht,
Mit ihm noch etwas weilen:

„Quatrain
Je suis Françoys, dont il me poise,
Né de Paris emprès Pontoise,
Et de la corde d'une toise
Sçaura mon col que mon cul poise”.