Endfassung

Adolf Eberle, Der gelungene Brief, 1914
Ein paar Zeilen zu verfassen,
Das geht meistens ziemlich flott;
Aber kann ich sie so lassen,
Immer nur im alten Trott?

Ach, ich möchte sie ja teilen,
Dass die Menschen sich dran freu‘n;
Darum will ich daran feilen,
Keine Mühe damit scheu‘n.

Und so dauert es oft Wochen,
Bis die nächste Fassung steht,
Aber bitte nicht drauf pochen,
Wenn ihr es dann anders seht.