Von meinem Standpunkt aus

Setz mich gerne zwischen Stühle,
Hier versuch ich zu bewahren:
Augenblicke, Zeit, Gefühle,
Frage nach dem Offenbaren.

Habe manchmal Angst, na und?
Weiß, es geht fast jedem so.
Zweifel haben ihren Grund,
Und die Ängste sowieso.

Seh im Dunkeln oft die Bilder,
Die mich nie verlassen werden.
Mal im Träumen mir die Schilder
Mit den wüsten Drohgebärden.

Und der Schrecken ist verschwunden,
Hat die Stühle mitgenommen,
Einen Platz hab ich gefunden,
Offenbart, geschenkt bekommen.