Frau Holle erzählt:

Friedrich Wilhelm Heine, Frau Holle als gütige Beschützerin, 1882
Wenn ich jetzt das Land verstecke
Unter einer Nebeldecke,
Dann, damit es sich verwandelt,
Und der Schmutz es nicht verschandelt,
Ehe ich die Federbetten
Durch die Elfen, diese netten,
Wieder einmal machen lasse,
Dass der Schnee auf jede Gasse
Auf die Felder, Wälder rieselt
Und der Mensch im Weißen wieselt.