Die Antwort des Spiegels

Blende mich, wenn du dich traust!
Deine Schwachheit täuscht mich nicht.
Wenn du in dein Antlitz schaust,
Siehst du niemals dein Gesicht.

Du siehst nur, was ich dir zeige,
Ein Vexierbild, eine Mär.
Für die Wirklichkeit zu feige
Und die Wahrheit wär zu schwer.