Allerseelen

Jakub Schikaneder, Allerseelen, 1888
Ob vielleicht an Allerseelen
Uns die Totengeister quälen,
Kann uns niemand sicher sagen,
Und wer möchte sie schon fragen?

Dass es mehr gibt, als wir wissen,
Das beteuern wir beflissen;
Aber was wir daraus schufen,
Ist - im dunklen Wald zu rufen.

So entstehen Rituale,
Die sogar ein Kannibale
Ohne Zögern mit uns feiert,
Während noch ein Pope leiert.

Und der Toten zu gedenken,
Könnte man sich beinah schenken,
Wäre da nicht das Gewissen,
Dass wir nichts vom Jenseits wissen.

Ja, der Tod ist nicht vergebens,
Sondern immer Teil des Lebens;
Darum soll man sich nicht quälen,
Nicht einmal an Allerseelen.