Oktoberende

Stör mich nicht, Ich jäte.
Wenn ich mich verspäte,
Warte nicht auf mich.
Mein Gedankengarten
Kann jetzt nicht mehr warten,
Keinen Federstrich.

Späte Herbstzeitlosen,
Wollte ich liebkosen,
Astern sind verblüht.
Und an meinem Teiche
Blättert schon die Eiche
Mir auf das Gemüt.

Was die Pflanzen sagen,
Muss ich keinen fragen,
Und es wird schon kalt.
Bald sind kahle Bäume
Mein Gerüst für Träume
Hier im Zauberwald.