Die Libelle

Wenn Zeiten jetzt, so schrecklich schön,
Und falsch wie die Libelle,
Im Fluge rasch vorüber gehen,
Dann trittst du auf der Stelle.

Beständig ist das Tanzen nicht,
Auch wenn ´s Gelüste weckt.
Das schrieb schon Heine im Gedicht
Von jenem Raubinsekt.