Im warmen Januar

Wieder wissen die Kastanien
Nicht voran sie sind,
Und schon treiben die Geranien.
Viel zu warm der Wind.

„Es ist Frühling“, denkt das Herz,
Doch es wird noch kalt.
Und die Blicke hügelwärts
Fürchten um den Wald.